PKW und LKW - Aus- und Weiterbildung auf modernsten Fahrzeugen
             PKW und LKW - Aus- und Weiterbildung auf modernsten Fahrzeugen

Fs. Klasse "Mofa"

 

Mofa

  • einspurige, einsitzige Fahrräder mit Hilfsmotor oder Kleinkrafträder,
  • maximal25 k m/h bbH,
  • Verbrennungsmotor bis 50 ccm Hubraum oder Elektromotor

Wie lange dauert die Ausbildung mindestens? 

 

Theorie 6 Doppelstunden 2)

in einem speziellen Mofakurs. In diesem Kurs werden alle für Mofa-Fahrer wichtige Regelungen gezielt unterrichtet. 

 Kommt ein besonderer Kurs wegen zu geringer Teilnehmerzahl nicht zustande, dürfen die Mofa-Bewerber zusammen mit den Fahrschülern der Klassen A, A2, A1 oder AM unterrichtet werden.

Praxis 90 Minuten Grundausbildung unabhängig von der Form des theoretischen Unterrichts

 

Welche Prüfung muss ich machen? 

 

Theorieprüfung ist abzulegen Fragebogen mit 20 Fragen ab 8 Fehlerpunkten ist die Prüfung nicht bestanden

Praktische Prüfung entfällt

 

Unterlagen und Nachweise, die dem Antrag für die Fahrerlaubnis beizufügen sind:

 

Biometrisches Passbild

Ohne Prüfbescheinigung darf Mofa fahren:

wer vor dem 01.04.1965 geboren ist;

wer im Besitz einer Fahrerlaubnis ist, gleich welcher Klasse

Hier finden Sie uns

Verkehrs-Fachschule

Gosch GmbH

Ausbildungszentrum
Waschgrabenstr. 11
23730 Neustadt

 

Fahrschule und Verwaltung

Seestraße 30

Schulungsort:

Seestraße 30

23683 Scharbeutz

 

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

Tel.: 04503 88 16 06

Fax: 04503 88 16 07

Mobil: 0152 0173 0230

Email: info@avls-sh.de

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
©Verkehrs-Fachschule Gosch GmbH